Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Telefon: 0416381388140
0 Artikel - € 0,00
Kostenlose Fachberatung
Eingetragener Handwerksbetrieb
Zertifiziert nach Klimaschutzverordnung
0 Artikel - € 0,00

Klimagerät SC-WZ-32 (ohne Abluftschlauch)

 

Klimagerät ohne Abluftschlauch

Das kompakte Klimagerät SC-WZ32 ohne Abluftschlauch ist eines der wenigen Split Klimageräte am Markt, welches schnell und einfach installiert werden kann und alle Komponenten in einem Gehäuse verbaut worden sind.

Alternativ hierzu können Fenterklimageräte eingesetzt werden.

 

Test Klimagerät ohne Abluftschlauch SC-WZ32

Montage:
Die Montage erfolgt im Raum. Es ist kein Außengerät oder Abluftschlauch nötig. Das Gerät verfügt an der Rückwand über einen Lufteinlass und einen Luftauslass mit einem Durchmesser von 160mm. Bei der Montage wird eine Halteschiene an der Wand befestigt, an der das Gerät eingehängt wird. Es müssen zwei Löcher mit einem Durchmesser von 162mm und ein Loch mit 20mm gebohrt werden. Druch das kleine Loch wird später das Kondensat abgeleitet.

Vorteile:
Es wird keine Ausseneinheit oder Abluftschlauch benötigt. Somit kann das Gerät auch an Gebäuden angebracht werden, an denen Aussen keine Geräte angebracht werden dürfen. Trotzdem handelt es sich um ein Split Klimagerät, welches ausschließlich das Raumvolumen abkühlen muss und nicht wie bei typischen mobilen Klimageräten die einströmende Luft durch den aufgebauten Unterdruck.

Nachteile:
Dadurch, dass alle Komponenten im innenliegenden Gehäuse verbaut worden sind, ist das Laufgeräusch des Kompressors zu hören. Somit ist das Gerät lauter als ein Split Klimagerät, welches im Außenteil den Kompressor hat. Durch eine sehr gute Dämmung wurde der Geräuschpegel bei diesem Gerät stark minimiert. Mit rund 40 dB Schalldruckpegel ist es jedoch nicht für den Einbau im Schlaufzimmer geeignet.

Anwendung:
In Räumen, wo der Geräuschpegel sowieso schon über 40 dB liegt ist der Einbau unproblematisch. Auch im Wohnzimmer oder in allen Aufenthaltsräumen kann es gut zum Einsatz kommen. Für den Fall, dass es in einem Schlafzimmer verbaut werden soll, empfehlen wir, dass der Raum vorgekühlt wird und später ausgemacht wird.