Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Telefon: 0416381388140
0 Artikel - € 0,00
Kostenlose Fachberatung
Eingetragener Handwerksbetrieb
Zertifiziert nach Klimaschutzverordnung
0 Artikel - € 0,00

Mehrfamilienhäuser

Wärmepumpen für MehrfamilienhäuserWärmepumpe für Mehrfamilienhaus

 

Luft-Wasser Wärmepumpen eignen sich hervorragend für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern. 

Bei der Planung sind jedoch einige Punkte besonders zu beachten:

Berechnung des Warmwasserbedarfs
  Insbesondere bei Mehrfamilienhäusern muss der Warmwasserbedarf genau berechnet werden. Zur Heizleistung muss die maximale Personenanzahl je Wohnung mit 200 Watt aufaddiert werden.
   
Kaskaden-Anlage ab wann sinnvoll?
  Je nach Wohnungsgröße und der Anzahl der ständig bewohnten Wohnungen muss die skallierbare Leistung der Wärmepumpe angepasst werden. In vielen Fällen ist es sinnvoll s.g. Kaskadenanlagen (siehe Schema unten) einzubauen.
   
Die Wärmepumpe darf nicht zu groß ausgelegt werden!!
  Bei vielen Mehrfamilienhäusern wird die Gesamtanlagenleistung oft zu groß ausgelegt. Dies führt oft zu teuren Folgeschäden. Eine Wärmepumpenanlage muss stets genau auf den tatsächlichen Wärmebedarf ausgelegt werden. Zu viel Leistung ist nicht die richtige Wahl.
   
   

 

Hydraulikschema einer Kaskade mit Pufferspeicher
Wärmepumpe Kaskade Mehrfamilienhäuser

 

Hydraulikschema einer Kaskade mit Trinkwasserspeicher und Pufferspeicher

 

Referenzen
Wärmepumpen versorgen seniorengerechte Mehrfamilienhäuser
Die Bauträger der beiden schwellenlosen und seniorengerechten Mehrfamilienhäuser im mittelhessischen Lich suchten nach einer effizienten Heizungslösung. Diese sollte Energie sparen und so die Nebenkosten dauerhaft senken, ohne die Investition in die Höhe zu treiben. Die Lösung: Jeweils zwei Luft/Wasser-Wärmepumpen im monovalenten Betrieb beheizen die Gebäude und übernehmen die Warmwasserversorgung. 
   
Sechser-Kaskade in Seniorenwohnanlage
Das Seniorenzentrum in Oberasbach umfasst 12 Penthousewohnungen und 19 Wohnungen sowie ein Pflegeheim mit 33 Einzel- und 3 Doppelzimmern. Ein Mini-Blockheizkraftwerk übernimmt die Grundlast der Wärmeversorgung. Die Spitzenlast wird abgedeckt von sechs Luft/Wasser-Wärmepumpen mit Zubadan Invertern und einer Heizleistung von je 23 kW. Diese sorgen im Sommer als „Stille Kühlung“ über die Fußbodenheizung für angenehme Raumtemperaturen. 
   
Modernste Energieversorgung im Mehrfamilienhaus
Das neuerbaute Mehrfamilienhaus im Sonnenweg in Rösrath bietet Platz für sieben zwischen 62 und 82 m² große Wohneinheiten. Der dreigeschossige Neubau wurde als Energiesparhaus erstellt; kennzeichnend für das Objekt ist vor allem seine altersgerechte Ausstattung. Um den Mietern und Eigentümern auch in puncto Energiepreise auf Dauer Sicherheit zu geben, legte der Bauherr besonderes Augenmerk auf eine hocheffiziente, durchdachte technische Gebäudeausstattung. Eine Ecodan Kaskade mit zwei Außeneinheiten, gekoppelt mit einer Photovoltaik-Anlage, sorgt hier dafür, dass die Bewohner langfristig von günstigen Betriebskosten profitieren. 
   
Kaskadenlösung für Mehrfamilienhaus-Neubau
Für ihr Mehrfamilienhaus in Elsdorf bei Köln achten die Eheleute Uçar als versierte Bauherren auf die langfristige Perspektive. Besonderes Augenmerk lag daher auf den betrieblichen Nebenkosten des Gebäudes, denn sie nehmen entscheidenden Einfluss auf die Attraktivität als Mietobjekt. Die Wahl für das zweieinhalbgeschossige Gebäude mit seinen rund 300 m² Wohnfläche fiel daher auf ein besonders effizientes Heizungssystem: eine Kaskade aus zwei Ecodan Luft/Wasser-Wärmepumpen mit insgesamt 22,4 kW Leistung versorgt alle sechs Wohneinheiten mit Wärme für die Fußbodenheizung und Warmwasser. Die Kaskadenschaltung stellt dabei nicht nur die benötigte Energie zur Verfügung und sorgt für höchste Ausfallsicherheit. Sie stellt auch per Vorrangschaltung für die Trinkwassererwärmung sicher, dass alle Bewohner sich auf höchsten Warmwasserkomfort verlassen können.